Der Editor mit integriertem Mentor (Textoptimierer, Synonymsucher, Wortschatzsucher etc.) zeigt, an welchen Stellen sich Inhalte optimieren lassen. Learning by Doing. Dies nach den bewährten Texterregeln, wie im Bestseller „Texten wie ein Profi“ vom Verlag Frankfurter Allgemeine Buch beschrieben:

Mit dem Editor können Lernende und Anwender das Sprachklima nach der „Förster-Methode“ sichtbar machen und messen. So wie es im Standardwerk „Corporate Wording 3.0“ beschrieben ist:

Der Synonymsucher zeigt, an welchen Textstellen Synonyme zur Auswahl bereitstehen. So hat beim Texten schnell das treffende Wort zur Hand – farbcodiert nach den vier Grundfunktionen der Sprache, wie im Buch „Kundenkommunikation“ beschrieben.

Eine Sonder-Edition „CW-Cockpit“ hat Einzug gefunden beim Schweizer Verband Lehrende IKA.